Dreck, Meerschweinchen machen Dreck

Niemand soll sagen das Meerschweinchen keinen Dreck machen. Das stimmt einfach nicht. Manche können damit auch nicht umgehen. Aber es gibt Unterschiede. Am Anfang hatte ich 2 Weibchen im kleinen Stall. Der Dreck, der aus dem Käfig kam, war sehr gering. Kein Wunder, die Weiber sind sehr friedlich und haben nur geringe Machtkämpfe. Seit die Weiber ihren großen Stall haben, entsteht nur der Dreck außerhalb des Käfigs, welchen ich verursache. Das liegt daran das die Wände sehr hoch sind.

Nun hab ich zwei Böcke im kleinen Stall. Eine Notwendigkeit um Schwangerschaften zu vermeiden. Wie bei Menschen: Die beste Verhütung ist die Enthaltsamkeit. Die zwei Jungs liefern sich Machtkämpfe. Sie müssen sich viel bewegen. Sie sind eben sehr lebendig. Und so passiert es auch das beide Jungs ständig Streu aus den Käfig schießen. Es gibt am Tag nur wenige Momente, wo beide Jungs nicht in Bewegung sind. Da wird geschlafen oder gefressen. Zwar sind die zwei Jungs noch sehr jung und klein, aber schon jetzt merke ich, warum Böcke gut das Doppelte an Platz brauchen (im Vergleich zu Weibern). Auf Dauer kann ich beide Jungs nicht im kleinen Stall halten.

Das es jetzt im kleinen Stall noch halbwegs funktioniert, dürfte daran liegen, das beide seit der Geburt zusammen sind. Nächste Woche gehen beide Jungs auf Reisen. Dann geht es in eine vertrauensvolle Zoohandlung. Ich will wissen ob der Laden die Tiere nimmt und was es dafür gibt.

Treue Leser wissen ja das die beiden Jungs entstanden sind, weil ich versehentlich ein schwangeres Meerschweinchen gekauft habe. Alle Tiere, die ich halten kann, bleiben auch bei mir. Nur die Böcke kann ich nicht halten, weil eine Kastration (beide zusammen 116 Euro) für mich momentan nicht bezahlbar ist.

Das könnte Dich interessieren

Schreibe einen Kommentar