Stall nun beschriftet und fertig

DSCF3491Die Arbeit am Stall ist abgeschlossen. Wenn noch etwas kommt, ist es wohl eher dekorativ. Die 4.Ebene hat nun eine schwarze Blende und auf ihr ist ein Schriftzug zu sehen. Passend zum Blog und alles so gehalten, das ich es auch ohne Rückstände entfernen könnte. Aber warum sollte ich? Man weiß ja nie was kommt.

Die Schrift ist übrigens reine Handarbeit. Während ich die Vorlage noch am PC gemacht habe, hat meine Freundin dies mühevoll auf Bastel-Pappe übertragen und ausgeschnitten. Ein Buchstabe hat in etwa eine Höhe von 5 cm. Da könnt ihr Euch vorstellen wie schwierig es ist, ausgerechnet diese Schrift schneiden zu müssen. Dafür hab ich weder das Geschick, noch die Geduld. Von daher ein dickes Danke an meine Freundin. Was sie alles mitmacht, obwohl sie lieber Ratten als Meerschweinchen hätte. Respekt. Letztlich lieben wir beide unsere Tiere und sind aus unserer Familie nicht mehr weg zu denken.

Um noch zum Schluß eine Frage zu beantworten, die sich der eine oder andere vielleicht stellt. Die Schrift haben wie selber in Handarbeit gemacht, weil es einfach eine Kostenfrage ist. Ich hätte es per Plotter-Folie haben können. das ist genauer, haltbarer usw. Letztlich allerdings auch zu teuer. Die Pappe hat rund 90 Cent gekostet. Folie plotten lassen hätte locker das 10fache gekostet. Außerdem ist am Stall wirklich fast alles selber gemacht. Da kann man auch die Schrift selber machen.

Das könnte Dich interessieren

Schreibe einen Kommentar