Unser Löwenzahn gib uns heute, den Dein ist die Frische und die Herrlichkeit

fressen-loewenzahnHeute hab ich mit meiner Tochter einfach mal meine Mutter besucht. Und weil ich am Telefon erfahren habe das derzeit extrem viel frischer und junger Löwenzahn im Garten ist, hab ich eine Gemüsetüte vom Supermarkt mitgenommen. Meine Tochter (3 Jahre) hat mit Begeisterung Löwenzahn, Gänseblümchen und Gras gepflückt. Ich natürlich auch. Und immer wieder sagt sie: “Das ist für die Meerschweinchen, neee.” Ja, Abby, ist es. “Super Papa, das ist toll.” Sie lernt sehr schnell. 😉

Das Ergebnis sind tolle Aufnahmen von meinen Tiere und von der Wiese. Diese werde ich auch in der nächsten WebShow im unterhaltsamen Teil zeigen. Meine Tiere waren sehr dankbar, zumal sie heute sehr zurückhaltend gefressen hatten. Feldsalat war der totale Reinfall und besorg mal noch anderes Futter am Sonntag…. Hab ich gemacht, im Garten.

Und so haben meine Tiere den kompletten Beutel auf einen Schlag bekommen. Heuhaus raus, Löwenzahn rein. Nach einer Stunde war nur noch wenig zu sehen, zumindest im Verhältnis. Nur eine dicke Hand hab ich oben in die 4. Ebene gelegt. Der Rest ist hier auf dem Foto zu sehen. Nun ist es 21 Uhr, wo ich diesen Artikel schreibe. Eine weitere Mahlzeit fällt heute aus. Aber meine Tiere liegen auch nur völlig satt im Streu und beobachten das “Treiben” in der Wohnung.

Anmerkung: Nur füttern, wenn die Tiere es gewohnt sind, besonders wenn es um große Mengen geht. Hilfreich ist z.B. auch getrockneter Löwenzahn aus der Zoohandlung (während dem Winter). Soweit ich weiß, sind auf gleiches Gewicht, ca. das 8fache an Inhalte im Vergleich zum frischen Löwenzahn.

Das könnte Dich interessieren

Schreibe einen Kommentar