Der Besuch – Die Lovestory & Eifersuchtsdrama

love1Wir haben Besuch. Zwei Meerschweinchen (kastriertes Männchen und ein Weibchen) sitzen vor meiner Farm in einen Stall von 120 x 60 cm. Mein Notkäfig. Die beiden leben sehr sparsam eingerichtet. Sie sind sehr faul und grundsätzlich nicht mutig. So wie man Meerschweinchen kennt und genauso, wie ich meine Meerschweinchen eben nicht erlebe. Weil der Notstall wirklich zu klein ist, hab ich eine Rampe eingesetzt, welche vom kleinen Stall in meinen großen führt. Am Anfang war noch ein Trenngitter drin, aber nachdem meine Schwester zugestimmt hat und ich auch keine Bedenken mehr hatte, wurde das Gitter entfernt. (siehe Foto weiter unten)

Das ist der Anfang einer großen Liebesgeschichte, die kaum romantischer sein kein. Kaum war das Trenngitter weg, sind meine Tiere nach und nach gekommen und haben die Besucher im kleinen Stall besucht. Es war Neugier oder Höflichkeit. Vielleicht auch beides. Kurz gucken, eben schnuppern und wieder weg. Einer meiner Tiere geht raus, der andere geht rein.

Die zwei Besucher trauen der Rampe nicht und bleiben weiterhin lieber im kleinen Käfig. Wenn da nicht Tornado locken würde. Sie hat sich irgendwie total in das Männchen verguckt. Ein Schwarm, eine erste Jugendliebe zu einem älteren Mann? Sie kommt ins Gästezimmer und turtelt mit dem Männchen. Das Männchen bekommt Lust, aber Tornado ziert sich und verschwindet wieder. So ca. alle 15-20 Minuten sitzt Tornado oben auf der Rampe und lockt das Männchen. Das Männchen richtet sich auf, schnuppert und auch Tornado macht mit. Man kann es sich so vorstellen wie Julia im Turm und Romeo steht unten und macht ihr den Hof.

Und so richtet sich unser Besuch ständig auf und schaut was auf der anderen Seite ist. Aber die Grenze überschreiten will es dann doch nicht. Allerdings reagiert das Weibchen von unserem Besuch und mit lauten Tönen bäumt es sich vor dem Männchen auf. Es wirkt fast wie ein Ehedrama. Eifersucht? Wie kann der Kerl auch permanent nach einer jungen anderen Frau schauen, wenn er quasi schon sein ganzes und langes Leben mit einer treuen Gefährtin lebt?

Nach und nach traut sich das Männchen mehr und irgendwann wird es die Grenze überschreiten und Tornado auf die andere Seite folgen. Ansonsten ist der neue Besuch offensichtlich akzeptiert. Es gibt kein Streit, auch Anzeichen von Angst ist bei keinem der 7 Tiere zu spüren. Die folgenden zwei Wochen dürften spannend werden. Die Lovestory findet sicher eine Fortsetzung. Doch die hohen Temperaturen machen auch den Tieren ein paar Probleme und so läuft in der Mittagszeit fast nichts außer schlafen.

Das könnte Dich interessieren

Schreibe einen Kommentar