Meerschweinchen Fenchel: Infos & Video

Als ich im Herbst 2012 ein paar Gedanken hatte zum Thema Meerschweinchen-Gesundheit und Winterfutter, kam ich schnell auf Fenchel. Immerhin ist auch bei Meerschweinchen die kalte Jahreszeit, jene Zeit, wo sich Krankheiten wie Erkältung ausbreiten. Fenchel ist das ideale Mittel. Knollenfenchel bekommt man inzwischen selbst beim Discounter (Lidl). Der hohe Anteil an Mineralien und Vitaminen, hilft den Tieren beim Ausgleich für das fehlende frische Gras.

3-4 Knollen bekommen meine fünf Tiere in der Woche. Jede Knolle hat ein Gewicht von rund 250-300 Gramm. Auf größere Knollen verzichte ich. Für mich ist Fenchel auch wegen dem Duft, sehr angenehm. Es gibt nichts tolleres, wie gut riechende Fenchel-Hände. Damit locke ich sogar die ganz scheuen Tiere aus ihren Löchern.

Die Hethiter (ein Volk von 1700 vor Christi) benutzten Fenchel in einem Ritual, um zerstörte Städte noch zusätzlich zu verfluchen. Dabei wird Fenchel auch bei Menschen in der Medizin eingesetzt. Heute ist man immer schlauer als gestern.

In der Küche wird Fenchel gerne für Fischgerichte verwendet. Die Fenchelsamen findet man in Gewürzen. Und in alkoholischen Getränken sorgt der Fenchel für die passende Abrundung.

Für Meerschweinchen sind Fenchel wichtig, weil sie bei Verdauungsproblemen helfen können. Auch bei aktuellen Erkältungen hilft Fenchel genauso wie bei der Vorbeugung von Krankheiten. Wie ich Fenchel füttere, zeigt mein folgendes Video “Kampfschweine 2: Jetzt wird es Fenchel”

Dabei war am Anfang nicht klar, ob meine Tiere Fenchel akzeptieren. Ich musste es fünfmal anbieten, bis meine Tiere das Futter angenommen haben. Ab da kam der Siegeszug und Fenchel ist fast beliebter als Gurke. Wenn ich es nicht in Stücke zerschneide, dann entsteht regelrecht ein Kampf. Das Video zeigt 7 Tiere, weil ich derzeit zwei Meerschweine meiner Schwester zur Pflege habe. Die Zeit mit den Pflegetieren ist bei uns immer sehr spannend. Feli ist einer jener Zicken, die direkt alles für sich beanspruchen und dann irgendwann doch friedlich werden. Groby hingegen ist vorsichtig und lässt sich von Feli beschützen. Meine Harmony verwöhnten Tiere können damit meist nichts anfangen und beachten die Zicke nicht, bis sie sich beruhigt hat. Nach 3 Tagen haben wir meist wieder ein harmonisches Verhältnis für die i.d.R. verbleibenen 11 Tage.

Das nun kommende Video zeigt alle Tiere, wie sie gemeinsam um Fenchel kämpfen. Das im Stall noch mehr Fenchel ausgelegt wurde, interessiert die Tiere nicht. Das, was im Stall hängt, ist viel spannender. Schaut selbst.

Das könnte Dich interessieren

Schreibe einen Kommentar